Wer sind wir Drucken


Unser Verein ist eine Selbsthilfegruppe von Eltern deren Kinder chronisch nierenkrank und ggf. transplantiert sind.


Am 13.02.2000 wurde unserer Gesprächskreis in Münster gegründet, um den Erfahrungsaustausch zwischen betroffenen Eltern, Kindern und Jugendlichen untereinander, sowie mit Ärzten und Pflegepersonal zu fördern, um:

  • die psychische Belastung zu lindern und
  • schulische, berufliche und soziale Probleme gemeinsam anzugehen
Der eigentliche Ursprung des Vereins liegt in einem Elterngesprächkreis aus dem Jahre 1992

 

Unter dem Motto „Eltern helfen Eltern“ und „Jugendliche helfen Jugendliche“ hat sich der Verein daher folgende Aufgaben und Ziele gesetzt:

  • Anbieten von Terminen für Elterngesprächsgruppen, um Kontakte zu knüpfen
  • Erfahrungen auszutauschen, aber auch um in der gemeinsamen Betroffenheit wieder Kraft zu finden
  • Betroffene Jugendliche wollen mit heranwachsenden Patienten über ihre gemeinsamen Probleme reden
  • Austausch mit Ärzten, Schwestern und dem psychosozialen Team über organisatorische Fragen und familiärer Probleme
  • Organisation von Ferienfreizeiten für Kinder mit Eltern und Jugendlichen.